Jetzt auch für alle

NEU: Prävention ab sofort auch für Privatleute möglich

Auf Wunsch der Projektschirmherren wird die Initiative ab dem 12.07.2011 auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es können also alle interessierten Bürger partizipieren, auch wenn sie nicht in einem der teilnehmenden Unternehmen beschäftigt sind. Die Kosten sind auch für den Einzelnen niedrig. Der Beitrag liegt deutlich unter dem Fachhandelspreis für immunologische Stuhlbluttests und deren Auswertung.

5 Schritte zum Test

schritt1
schritt2
schritt3
schritt4
schritt5
iPhone App in iTunes ansehen
Aktion 1.000 Leben retten Ruhr jetzt mit eigener App
Die App der Initiative „1.000 Leben retten Ruhr“ bietet Ihnen Informationen rund um die Darmkrebsprävention und die Teilnahme am Früherkennungstest. Gefördert wurde Sie von ThyssenKrupp AG und Evonik Industries AG. Weiter lesen
Bleiben Sie gesund!
Mit Hilfe der Darmkrebsvorsorge und großzügiger Unterstützung von AOK, NOWEDA und SPARKASSE ESSEN
AOK NOWEDA Sparkasse Essen